10.09.2021

«7 Tipps wie ihr auf Eurer Hochzeitsfeier Geld sparen könnt

So eine Hochzeit ist ganz schön teuer. Brautkleid, Anzug für den Bräutigam, Ringe, Location, Essen, DJ, Fotograf, und, und, und....

Hier habe ich 7 Tipps für Euch wo ihr eine menge Geld sparen könnt:


Tipp 1: Save The Date Karten

Meine Meinung sind Save The Date Karten unnötig. Die kosten eine Menge Geld. Druckerei, Porto, Briefumschläge, usw. Es reicht auch oft, allen Bescheid zu geben das ihr an einem bestimmten Tag heiraten wollt, und sie sich den Termin schon mal sichern sollen. Sei es beim nächsten Besuch oder via WhatsApp (WhatsApp Gruppen). Da spart ihr locker schon 2 bis 3 Euro pro Person


Tipp 2: Gästeliste

Wenn ihr Euch mal alle Namen aufschreibt die für die Gästeliste in Frage kommen, seit ihr schnell bei 150 bis 200 Leute. Aber wen nicht einladen? Wie schon im vorherigen Blog beschrieben, überlegt euch gut mit wen ihr Euren großen Tag verbringen möchtet. Die meckernde Tante Inge, oder auch den Cousin, den ihr seit Jahren nicht mehr gesprochen oder gesehen habt, braucht ihr nicht einladen. Oder wollt ihr die dabei haben? Oder auch den VHS Kurs usw. Nein. Warum auch?

Denn pro Person kommen da schnell 100 bis 150 Euro zusammen die ihr für die Feier zahlen müsst. 


Tipp 3: Essen

Menü oder Buffet? Das ist egal. In der Regel ist das Buffet etwas günstiger. Lasst euch da beraten und vergleicht die Preise der angebotenen Menüs. Was ist alles dabei? Es muss nicht das Menü für 70 Euro pro Person sein, es reicht auch das für 40 Euro. Satt werden Eure Gäste sowieso.

Gerade hier könnt ihr eine Menge Geld sparen. Das sind pro Person bestimmt 15 bis 20 Euro. Bei 100 Gästen macht das schon 1500 bis 2000 Euro aus!!


Tipp 4: Essensauswahl

Auch bei der Essensauswahl könnt ihr sparen. Verzichtet auf Fisch und Meeresfrüchte, denn die kosten eine Menge Geld. Bietet Euren Gästen dafür lieber was vegetarisches oder veganes an. Auch solltet ihr darauf achten, das bei dem Büffet oder Menü Gemüse der Saison angeboten wird (Spargel nur zur Spargelzeit, usw.). Durch den Import des Sorten wird das Essen ein paar Euro teurer. 


Tipp 5:

Wenn ihr eine Hochzeitstorte habt, nimmt diese als Dessert und verzichtet dafür auf die Herrencreme. Da spart ihr schon mal schnell 5 bis 8 Euro pro Person. Oder ihr stellt sie als Mitternachtssnack hin, auch da spart ihr locker 10 Euro pro Person.

Ihr könnt auch die Torte ganz weg lassen, sind auch 200 bis 300 Euro. Aber das ist Eure Entscheidung. 


Tipp 6: Deko

Ja, bei diesen Punkt werden die zukünftigen Bräute die Stirn runzeln. Aber gerade hier kann man unnötig viel Geld ausgeben! Blumendeko hier, Tischdeckchen dort, und, und und...

Fangen wir mal mit Stuhlhussen an. Kosten pro Stuhl um dei 10 Euro. macht bei 100 Leuten 1000 Euro. Aber wofür Stuhlhussen? Okay, die sehen gut aus. Aber man sitz nur drauf. Außerdem werden oft ein paar Tische abgebaut und weggeräumt, um Platz fürs Tanzen zu schaffen. Ganz Ehrlich, wer erinnert sich bei einer Hochzeitsfeier an die Deko? gerade hier ist DIY gefragt. Bestimmt habt ihr im Bekanntenkreis jemanden der für sein Leben gern bastelt. Dieser freut sich bestimmt wenn er für Eure Hochzeit die Doko basteln darf. 


Tipp 7: Gastgeschenke

Wie oft lese ich die Frage, "welche Gastgeschenke habt ihr?". Meine ehrliche Antwort: "Wozu Gastgeschenke?" 

1. Bleiben die hälfte davon auf den Tischen liegen und die Gäste nehmen die nicht mit, und

2. Kosten die unnötig Geld. Schnell sind da mal 5 Euro oder mehr pro Person zusammen. 

Außerdem dürfen Eure Gäste auf Eure Kosten Essen und Trinken.


Natürlich sollt ihr Eure Hochzeit ganz nach Euren Wünschen und Vorstellungen feiern. Das sind nur ein paar Tipps wo ihr sparen könnt aber nicht müsst. 


Euer DJ Jörg Terweide

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ok